HEARTBEAT IRAN

,

In den Jahren 2005 und 2007 reisten eine Gruppe von Studierenden, Dozenten und Künstler_innen auf Initiative von Gabriëlle Schleijpen, Leiterin des »Studium Generale« an der Gerrit Rietveld Akademie Amsterdam, in die Islamische Republik Iran. Die Reisegruppe verschaffte sich einen persönlichen Einblick der aktuellen Lage und jeder Beteiligte prüfte für sich selbst den Status quo des Landes. Aus dieser intensiven Reise ging eine immense Bildersammlung aus über 16.000 Fotografien hervor, die spontane, inszenierte, triviale und gesellschaftlich-relevante Momente festhielten und dokumentierten.
:
Die Publikation Heartbeat Iran kondensierte diese überwältigende Menge an Bildern auf eine Auswahl aus 550 Fotografien, die stilistisch gesehen nach dem Prinzip der »Dichotomie« angeordnet wurden. Jede Doppelseite stellt Bilder gegenüber die dialogisch miteinander interagieren und als Einzelbilder oder als Bildpaare zu lesen sind. Darüber hinaus sind die Bilder über beschreibenden Keywords — »Tags« — quer durch das Buch miteinander verknüpft und ermöglichen somit das kontextbezogene Suchen und »Browsen«. In diesem Sinne soll Heartbeat Iran als eine Publikation gesehen werden, die die lineare Form des Buches überdenkt und einen ersten Schritt in Richtung einer dynamischen Netzwerkstruktur wagt.
:
Die Sponsorenseiten in hinteren Teil des Buches reihen sich als ornamentale Muster aneinander. Der Firmenname jedes Unterstützers wird in seine Grundbestandteile zerlegt und zu »persische typografische Teppichen« neu geknüpft. Dadurch integrieren sich die Anzeigenseiten perfekt in die Gesamtgestaltung des Buches. Mit Heartbeat Iran würdigen die ganzen Beteiligten die traditionelle persische Gastfreundschaft und versuchen, den intensiven medialen Bemühungen, den Iran durchaus als »Dämonen« darzustellen, entgegenzuwirken.
:
Dieses Projekt ist in Zusammenarbeit mit: Minddesign | Niels Schrader | Amsterdam, entstanden.

Publikation | Gerrit Rietveld Academie | Amsterdam | 2010
NL/EN | Auflage 500 | ISBN 978-90-9024508-9

Print this pageEmail this to someone

Weitere Projekte